Kokosmakronen

Zutaten:

3 Eiweiß
210g Puderzucker
¼ geriebene Zitronenschale
1EL Zitronensaft
250g Kokosflocken




Zubereitung:

Eiweiße mit einem elektrischen Rührer sehr steif schlagen – Minimum 5 Minuten! Den Puderzucker durch ein feines Sieb drücken und diesen anschließend ganz langsam und vorsichtig unter ständigem Rühren zum Eiweiß hinzugeben. Danach den Zitronensaft unterrühren. Nun die Kokosflocken mit einem Eßlöffel hinzugeben und vorsichtig unterheben. Abschließend die Zitronenschale mit vermengen. Den Ofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit einem Teelöffel kleine Häufchen aufbringen – etwa einem Abstand von 10cm. Das Blech auf mittlerer Schiene etwa 15-20min unter Aufsicht backen lassen – die Kokosmakronen sollten nach wie vor weiß bleiben und nicht braun.
Warum auch immer: Gegen das vorzeitige bräunen kann es helfen, in die oberste Schiene ein weiteres (leeres) Blech zu schieben.
Eventuell die Makronen noch mit einer Kuvertüre überziehen.